Waschbär Elandirthor          

Vorbeischauen erlaubt!                    

section-image-mobile

Der Waschbär

Let's Plays seit 2017                                  Zocker seit 1997

Leidenschaftlicher Rollenspieler, vergnügter Rätsellöser und begeisterter Geschichtsfan: das bin ich, Elandirthor. In den über 20 Jahren habe ich Erfahrungen in vielen Spielbereichen gewonnen und bin ein fanatischer Achievement-Jäger geworden. Meine Steam-Bibliothek platzt aus allen Nähten und viele Titel spiele ich immer wieder gerne durch. Neben Solo-Spielen blicke ich auch auf 10 Jahre World of Warcraft, 4 Jahre The Elders Scrolls Online und 7 Jahre Guild Wars 2 zurück: Jäger oder Heiler, meine Profession.

Wer ruhige Kommentierung sucht und entspannt in verschiedene Welten abtauchen will, ist hier genau richtig.

Aktuelles

Adventure

Nine Witches: Family Disruption

Vampires Dawn I

Wir schreiben das Jahr 1944. Die deutschen Streitkräfte sind langsam auf dem Rückzug an der Ostfront und doch gibt es immer noch Möglichkeiten für eine Wende im Krieg. Die Okkulte 55, eine Spezialgruppe für paranormale Untersuchungen der Deutschen, ist in Sundäe in Norwegen angekommen. Dort bereitet ihr Anführer, General Darka, ein Ritual vor, was das Dritte Reich erheblich stärken würde. Nur ein kleines Spionage-Einsatzkommando kann da noch Abhilfe schaffen.

Der Auftakt für ein Abenteuer von zwei Herren: Professor Krakovitz und sein treuer Assistent Akiro werden ausgesandt, um Norwegen, Europa, den Krieg und die Welt zu retten. Denn so ernst die Geschichte auch klingen mag und dabei sofort an alte Wolfenstein-Teile oder einschlägige Filme erinnert, so witzig ist der Einstieg. Prof. Krakovitz sitzt gelähmt im Rollstuhl und Akiro ist von schwacher Statur und definitiv kein bulliger Charakter. Beide entsprechen demnach überhaupt nicht einem Spionage-Duo und werden sich auch nicht in Rambo-Manier durch die deutschen Reihen "kämpfen". Neben diesem Element gesellen sich im Laufe des Abenteuers noch Hexen, Zombies und Aliens dazu. Alles in allem also ein perfekter Trash-Cocktail, welcher in Filmen wunderbar unterhält ... doch auch hier?

In dem RPGMaker-Spiel Vampires Dawn aus dem Jahre 2002 von Alexander "Marlex" Koch geht es um Vampire. Doch abseits der gängigen Meinung, wird hier ein düstereres Kapitel aufgeschlagen. Nach dem Kreuzung von Vincent Weynard sind nahezu alle Vampire ausgerottet. Einzig zwei werden uns vorgestellt: Abraxas, welcher vom Haupthelden Valnar die Freundin abschlachtet und Asgar, welcher sich unsterblich in die stumme hübsche Alaine verliebt hat. Beide Schicksalsstränge werden verwoben, als Alaine in der Stadt hingerichtet wird. Auf der Suche nach einer Wiederbelebungsmöglichkeit entdeckt er einen alten Zauber, welcher jedoch das Blut eines Menschen benötigt, welcher in Liebe mit einem Vampir geschlafen hat ... und so findet er Valnar...

Dieses Spiel war mein erstes RPGMaker-Spiel (noch auf der Bravo Screenfun 2002) und hatte damals meine Liebe zu diesen Fanprojekten geweckt. Neben eigenen Versuchen folgten auch viele weitere Spiele dieses Genres, welche ich durchgespielt habe: Dreamland 3, Dunkle Schatten, ... . Doch vor allem Vampires Dawn hat mich stark geprägt. Die Fortsetzung habe ich auch mehrfach durchgespielt und bin in freudiger Erwartung, bald Vampires Dawn 3 spielen zu können.

Den ersten Teil macht ein wirklich durchdachtes Seelen- und Interaktionssystem aus. Wie menschlich will man vorgehen oder doch lieber schnell an gute Gegenstände und Eigenschaften herankommen? Dazu eine wundervoll geschriebene Geschichte um die drei Helden: Valnar, Asgar und Alaine. Der Plot verändert sich auch mehrfach im Laufe der Geschichte und weiß zu überraschen. Doch genug davon, viel Spaß mit einem wirklichen Herzensprojekt meinerseits.

Rollenspiel

2297

Videos

62

abgeschlossene Spiele

185

längste Playlist

OUR ADDRESS

Barkargatan 66,
814 17 Skutskar

CONTACT US

WORKING HOURS

Mon - Fri: 9:00am - 18:00pm
Sat: 10:00am - 16:00pm
Sun: Closed

Powered by Zyro.com